Innovation und Stabilität

Unser Industrie- und Tiefgaragen Angebot

Industrietore

Sektionaltore

Alle Industrie-Sectionaltore werden in Deutschland hergestellt und erfüllen alle Sicherheitsaspekte in punkto mechanischer Anforderungen, Nutzungssicherheit, Wärmedämmung, Schalldämmung, Dichtigkeit und Windlast gemäß der Europa-Norm EN 13241-1.

• Designvielfalt
• Schlupftür mit Niedrigschwelle
• Komfortable Bedienung
• Industrie- über Sectionaltor 2 Torblatt-Stärken: 40 und 80 mm
• 3 Optiken und Oberflächen
• 16 Verglasungs- und Füllungsvarianten

Rolltore

Die Rolltore mit ihrer einfachen, robusten und flexiblen Konstruktion durch den eng- wickelnden Torpanzer bieten ein weites Einsatzspektrum. Das ausgereifte Torsystem zeichnet sich durch hohe Wirtschaftlichkeit, Robustheit und einfache Konstruktion aus.

Aufgrund der platzsparenden Rolltechnik und des strapazierfähigen Rolltorpanzers eignen sich Rolltore insbesondere für hohe und vor allem breite Hallenabschlüsse, die einer hohen Belastung ausgesetzt sind.

Dank eines breiten Spektrums an Farben können Planer und Architekten in puncto Kreativität aus dem Vollen schöpfen, ihren individuellen Stil verwirklichen oder auch Tore an eine bestehende Fassadenarchitektur anpassen.

Schnelllauftore

Als Schnelllauftore werden für gewöhnlich Tore bezeichnet, deren Behang aus Kunststofffolie besteht und die sich, wie Rolltore, auf eine Welle am Sturz aufwickeln. Oft werden Schnelllauftore in Kombination mit anderen Industrietoren, wie z.B. Sectionaltoren oder Rolltoren, eingebaut. Die Schnelllauftore sorgen dafür, dass während der Arbeitszeit die Wärme auch bei regem Staplerverkehr in der Halle bleibt. Außerhalb der Arbeitszeiten werden die Sectionaltore oder Rolltore geschlossen und sorgen für den Einbruchschutz. Schnelllauftore sind sehr flexibel und springen bei einer Kollision z.B. mit einem Stapler meist automatisch aus den Führungsschienen.

Der Behang kann in den meisten Fällen relativ einfach wieder in die Führungsschienen eingebracht werden, sodass keine bleibenden Schäden entstehen müssen.

Tiefgaragentoren

Unsere Tore öffnen immer!

Bei Störungen oder Stromausfall lässen sich die Tore trotzdem öffnen; die verfügen über eine Nothandkurbel und einen Schlüsselschalter.

Teiefgaragen-Rollgitter

• Selbsttragendes System
• Freistehende Konstruktion, vom Baukörper getrennt
• Zusätzlich mit Moosgummi-Unterlage versehen
  optimaler Schallschutz gewährleistet
• Hilfskonstruktionen entfallen, vereinfachter Einbau
• Lichtschranken integriert, fertig montiert und getestet,
  Sicherheitskategorie II

• Integrierte, innengeführte Schleppkette (kein Spiralkabel)
   für die untere Kontaktleiste
• Schutz vor Manipulation der Komponenten
• Absicherung aller Quetsch- und Scherstellen
• 100 % wirksamer Unfallschutz
• Werksseitiger, steckerfertiger Elektro-Anschluss

Tiefgaragen-Rolltor

Alle Vorteile eines Rollgitter-Tores  bleiben erhalten – der wesentliche Unterschied besteht in der variablen Gestaltung des Torflügels.
Entsprechend dem jeweiligen Einsatzzweck oder der gestalterischen Herausforderung kommt ein geschlossener Behang zur Ausführung. Außergewöhnliche Optik – bewährte Qualität mit TÜV-Siegel.

• Integrierte, innengeführte Schleppkette (kein Spiralkabel)
   für die untere Kontaktleiste
• Schutz vor Manipulation der Komponenten
• Absicherung aller Quetsch- und Scherstellen
• 100 % wirksamer Unfallschutz
• Werksseitiger, steckerfertiger Elektro-Anschluss

Teiefgaragen-Sektionaltor

Der vollständige Verzicht auf Zug- und Torsionsfedern machen das speziell entwickelte Tiefgaragen-Sektionaltor zu einem echten Dauerläufer für den Einsatz in Sammelgaragen. Ein Softlauf-Gurtsystem (statt Drahtseile) und ein kraftvoller 400 Volt-Aufsteck-antrieb sorgen für ruhigen Torlauf und geringstmöglichen Verschleiß, auch bei permanenter Frequentierung. Der Torflügel ist schanierlos!

Die laufenden Betriebskosten gegenüber herkömmlichen Sektionaltoren sind bei diesem Tor minimal. Sie werden lange Freude daran haben. Entscheiden Sie sich daher ganz bewusst für ein Qualitäts-Sektionaltor.

Tiefgaragen-Kipp

Das klassische Schwingtor wurde längst abgelöst durch das moderne, nicht-ausschwingende Tiefgaragen-Kipptor.

Der Erfolg basiert auf den vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten durch unterschiedliche Torfüllungen in Verbindung mit den hohen Sicherheits-Maßstäben.

Der Torflügel schwingt nicht nach außen auf somit muss kein Freiraum vor dem Torflügel zum Schutz von Personen und Gegenständen eingeplant werden. Zudem sind alle Schließkanten zuverlässig abgesichert. Da kann nichts passieren. Und im Innern gehen keine Stellplätze verloren

Schiebetor

Die äußerst kompakten Einbaumaße machen das Tiefgaragen-Schiebetor MSSTG zum idealen Tor für Einbausituationen mit geringer Höhe. Variable Gestaltungsmöglichkeiten durch unterschiedliche Füllungen.

• Kompakte Einbaumaße – geringer Sturzbedarf von nur 100 – 120 mm
• Komplett geschraubte Unterkonstruktion gewährleistet den einfachen Austausch von Einzelteilen bei Beschädigung
• Torflügel wird in der an der Decke befestigten Führungsschiene von Antrieb und Kette geführt
• Bodenschiene nicht erforderlich – die Toröffnung bleibt frei Variabler Torflügel.

• Serienmäßig aus eloxierten Aluminium-Rahmen-Sprossen und einer Stahl-Lochblechfüllung (wahlweise Streckgitter)
• Wartungs- und montagefreundlich – kein weiteres Montagezubehör erforderlich Schlupftür bis 6 m Torbreite möglich
• 400 Volt Antrieb auskuppelbar – Öffnung von Hand möglich
• Alle Sicherheitseinrichtungen fest integriert, montiert und getestet.
• Absicherung der Haupt- und Nebenschließkante

Garantierte Qualität

10 Jahre Werksgarantie auf alle Torteile

Haben Sie Fragen oder einen besonderen Wunsch?

Nehmen Sie mit uns jetzt Kontakt auf und lassen Sie sich von unseren Experten beraten. Benutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Telefon: 03861 501 670
 

Handy: 0172 433 55 66

 

Mit der Absendung des Formulars  bestätigen Sie die Kenntnisnahme und Ihr Einverständnis für unsere Datenschutzerklärung.

Einwilligungserklärung

10 + 5 =